Bestattungsinstitut an der Hahnheide  
                        -in weiblicher Hand-
  

  

 Waldbestattung

Die Natur als letzte Ruhestätte. Ein Wunsch den immer mehr Menschen in Ihrer Bestattungsverfügung äußern

Die Asche der Verstorbenen wird im Wurzelbereich eines Wunschbaumes ( Einzelgrab/ Familienbaum) beigesetzt. 

Eine kleine Trauerfeier an einem Gedenkbaum im Wald bietet, vor der Beisetzung, einen schönen Rahmen. Kleine Schilder mit dem Namen des/der Verstorbenen können, auf Wunsch, an dem Baum angebracht werden.

Diese Bestattungsart finden mittlerweile schon vielerorts statt. Z. B. Ewigforst im Sachsenwald, Waldfrieden am Barockpark in Jersbek, Friedwald z.B. in Stade oder an der Ostseeküste.  

 

Beisetzung Ewig Forst